VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Annika  |  Chantal  |  Charlotte  |  Feli  |  Franzi  |  Fritz  |  Hanna  |  Laura H  |  Laura M  |  Lena  |

Lina  |  Maida  |  Mareike  |  Matthis  |  Merlit  |  Miri  |  Paul  |  Pauly  |  Rebekka  |  Renke  |  Tabea  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Mambo vipi kaka?

Autor: Paul | Datum: 25 September 2017, 20:28 | 2 Kommentare

Mambo vipi kaka?

Mambo Vipi – das sind die zwei wichtigsten Wörter meines Kiswahili Wortschatzes.

Es heißt so viel wie Alles klar Bruder? Die meisten Leute beantworten diese „Allrounder-Begrüßung“ mit einem poa (ja alles cool) oder einem gelassenen freshi (ja alles fresh)

Geburtstag feiern

Vor zwei Wochen war Miriam, meine Mitfreiwillige aus Karagwe, zu Besuch. Wir feierten ihren 19. Geburtstag mit leckerem Essen und meinen ersten Freunden aus Bukoba. Gekommen waren die anderen  neuen Frewilligen aus Bukoba, Benjamin, Zoe, Theresa, Jonas und Marie und vier gebürtige „Bukobaner“, Elia mein bester Freund und Mentor, Halotel und Khasim aus dem Volleybal und Frank, mein Freund und Nachbar. Wir aßen Mishkaki (eingelegte, gegrillte Fleischspieße), selbstgemachte Kartoffelecken und einen Chapati-Vanille-Zimt-Pudding-Kuchen.

Die ersten Arbeitstage

Nachdem Miriam wieder abgereist war, begann ich mich mehr und mehr im Tumaini Children Centre aufzuhalten.  Seit letzter Woche (17.09.) bin ich täglich im Tumaini Children Centre, um zu arbeiten. Ich gehe um 8 Uhr morgens in die Schule. Dort unterrichte ich gemeinsam mit Andrew, Elias, einer governmental Lehrerin und zwei anderen Freiwilligen, Benjamin und Theresa, die Special Class des Tumaini. Zur Erklärung, die Special Class besteht aus Kindern im Alter von 8 bis 17 Jahren und soll die Kinder auf die Seconary School vorbereiten. Die Kinder der Special Class holen hier den Unterricht der 1. Bis 4. Klasse nach, den sie vorher nicht in Anspruch nehmen konnten. Gründe dafür sind schwierige Familienverhältnisse, Armut, Tod der Eltern oder/und ein Leben auf der Straße. Dementsprechend sollen die Kinder Spaß am Lernen haben und sich sozial und moralisch weiterentwickeln. Dafür sorgen wir mit Liedern, spielerischen Mathe Aufgaben und viel, viel Lob. Vor allen Dingen sollen sich die Kinder in der Gemeinschaft des Tumaini wohlfühlen. Das Gemeinschaftsgefühl und die Lebendigkeit der Kids haben mich schon am ersten Tag an umgehauen. Die Kinder sind freiwillig in dem Center. Die Tore stehen immer offen, aber die Kinder sind glücklich und froh ein Dach über dem Kopf und eine Familie zu haben – was müssen diese Kinder in ihren wenigen Jahren auf der Welt schon alles erlebt haben? Das lässt mich ein weiteres mal über meine Rolle als Freiwilliger, Mensch und Teil der Gesellschaft nachdenken.

Willkommen im Tumaini

Letzten Freitag (22.9.) wurde ein großes Willkommensfest für uns Freiwillige im Tumaini Center veranstaltet. Es gab ein großes Festmahl, Limonade, viel Gelächter und viel Tanz und Gesang. Die Kinder des Tumaini haben einen eigenen Gospelchor, der sehr erfolgreich ist. Sie haben bereits zwei CDs aufgenommen und touren an den Sonntagen durch die umliegenden Kirchen. Wer das Tumaini unterstützen möchte kann sich gern bei mir melden und eine CD bestellen J. Andrew (Sozialarbeiter des Tumaini) und ich wollen mit den Kindern für Weihnachten Happy XMas von John Lennon einüben. In den letzten Tagen habe ich bereits angefangen mit den Kindern den Chorus War is over, if you want it einzuüben. Alle waren voller Tatendrang und hoch motiviert – ich bin ein weiteres Mal erstaunt und begeistert, wie gerne die Kinder hier singen und ohne Hemmungen die englischen Wörter singen ohne sie richtig aussprechen zu können, geschweige denn zu verstehen. Ich fühle mich wohl.

So genug zum fantastischen Tumaini Projekt zurück zu meinem Alltag.

Alltägliche Probleme

Falls sich einige von euch Fragen, wieso ich die ganze letzte Woche über nicht erreichbar war, hakuna shida! (kein Problem). Mein Handy hat mich im Stich gelassen. Es funktioniert nicht mehr. Ich war bei einem Handy Fundi in dem letzten Hinterhof Bukobas, der mein Handy 3 Stunden lang auseinandergebaut und gelötet hat. Als das Handy nach kurzer Zeit wieder kollabierte hat es jetzt ein Freund versucht – vergeblich. Heute habe ich mir ein neues, hier sehr verbreitetes Handy, Tecno, gekauft. Falls jemand Interesse an einem Nexus 5X mit Software Problem hat – Bitte bei mir melden!

Volle Tage

Mein Alltag füllt sich immer mehr. Ich bin von 8 bis 15 Uhr mit dem Tumaini Projekt beschäftigt. Von halb 5 bis halb 6 habe ich dreimal die Woche kozi ya kiswahili (Kiswahili Sprachkurs) und außerdem zur selben Zeit Work Out Training. Ich weiß noch nicht genau, wie ich beide Termine gleichzeitig wahrnehmen will. Dazu kommt zweimal die Woche Kwaya Mazoezi , also Chor von 5 bis 6 Uhr.  Nach dem kozi ya kiswahili, dem Workout und dem Kwaya, gehe ich dann meistens noch zum Volleyball oder Fußball von 6 bis 7 Uhr. Um den Abend ausklingen zu lassen, ist es üblich gemeinsam noch einen Tangawizi  (Ingwertee) zu trinken, obwohl ich auch gerne mit Elia in die Strandbar gehe, um eine Cola, Chipsimayai (Pommesomlette), die Wellen und die Sterne zu genießen.

Vier-Stimmig

Wie schon erwähnt, bin ich jetzt Mitglied eines kleinen Kirchenchors. Wir treffen uns zweimal die Woche und üben englische, tansanische oder kihaya Lieder für den English Service. Alle Lieder werden vierstimmig gesungen und OHNE Noten. Da könnte sich so mancher deutscher Kirchenchor eine Scheibe abschneiden!

Haya. (So.) Ich hoffe ich habe mit diesem Blog wieder einige brennende Fragen beantwortet. Aber auch mir tut es gut, mir bei einer heißen Tasse Milch und Schokoleibnizkeksen ein bisschen was von der Seele schreiben zu können. Es sind ja doch sehr viele neue Erlebnisse und Überraschungen von denen ich hier immer wieder überrumpelt werde.

Liebe Grüße aus dem dunklen und friedlichen Bukoba

Euer Paul

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare

  1. 1. sulin  |  19 April 2018, 08:08

    huarache shoes
    longchamp handbags
    hyperdunks
    tory burch shoes
    supreme clothing
    ferragamo belt
    michael kors
    adidas stan smith uk
    pandora bracelet
    michael kors purses
    curry shoes
    asics running shoes
    hogan outlet online
    true religion jeans
    james harden shoes
    timberland outlet
    nike outlet store online shopping
    longchamp handbags
    nike huarache
    nike hyperdunk
    links of london
    jordan 6
    michael kors outlet online
    golden goose sneakers
    chrome hearts
    cheap nba jerseys
    hermes birkin
    converse outlet
    longchamp
    calvin klein outlet
    moncler
    jordan retro
    cheap jordan shoes
    kobe 9
    adidas eqt support adv
    nike flyknit
    irving shoes
    adidas yeezy
    hermes belt
    nike outlet store
    nike hyperdunk 2017
    nmd
    cheap jordans
    timberland shoes
    air jordan 12
    nike free run
    ray ban
    longchamp handbags
    golden goose outlet
    yeezy boost 350 v2
    foamposites
    nike huarache
    nike huarache
    goyard bags
    golden goose
    nike roshe
    bape clothing
    kobe 9
    longchamp bags
    birkin bag
    jordan 11
    goyard wallet
    adidas eqt support adv
    adidas yeezy boost
    yeezy
    links of london sale
    salvatore ferragamo belt
    kayno
    michael kors outlet online
    tom ford glasses
    patriots jersey
    bape hoodie
    nike zoom
    nike roshe
    vans shoes
    nike air max shoes
    lebron 15 shoes
    russell westbrook shoes
    kyrie irving shoes
    pandora bracelet
    d rose shoes
    caterpillar shoes
    nike air max 90
    hermes
    nike sneakers
    michael kors handbags
    yeezy boost 350
    true religion jeans
    new england patriots jersey
    ferragamo belt
    nike huarache
    hogan outlet
    air max 90
    atlanta falcons jersey
    nhl jerseys
    adidas iniki runner
    yeezy boost 350 v2
    goyard handbags
    adidas gazelle sale
    balenciaga shoes
    adidas gazelle
    yeezy shoes
    jordan shoes
    nike roshe run
    true religion
    asics gel kayano

 

 

Kommentar Verfassen

 This is the ReCaptcha Plugin for Lifetype